Wir helfen Ihnen gern Jetzt Kontakt aufnehmen

Alltagsbetreuung und Entlastungsleistungen

Alltagsbetreuung und EntlastungsleistungenEin wenig Unterstützung im Alltag – welcher Senior wünscht sich das nicht? Ab und zu Besuch zu bekommen – das wäre auch schön! Im Alter ganz alleine in seiner Wohnung zu leben, kann manchmal sehr bedrückend sein.

Nicht alle Senioren aber haben das Glück, dass ihre Angehörigen in der Nähe sind und genügend Zeit finden. Dann können auch sog. Alltagsbegleiter oder Seniorenbetreuer einspringen und mit Ihren Eltern oder Großeltern ein paar Stunden des Tages ganz nach Ihren Wünschen verbringen.

Oder benötigen Sie oder Ihre Angehörigen einen Fahrdienst, Hilfe bei der Gartenarbeit oder andere Tätigkeiten im Haushalt?

Dann können Sie mit Hilfe der Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Pflegekasse diese Dienste in Anspruch nehmen. Voraussetzung ist ein bewilligter Pflegegrad.

 

Wussten Sie schon?

Nicht genutzte Entlastungsbeträge können bis zum 30. Juni des Folgejahres genutzt werden

Je nach Höhe Ihres Anspruchs kommen im Jahr ein paar hundert Euro an Zuschüssen der Pflegeversicherung zusammen. Sie brauchen aber vielleicht gar nicht so hohe Zuschüsse in einem Jahr? Seien Sie unbesorgt, Ihr Anspruch bzw. der des Pflegebedürftigen verfällt nicht. Leistungen, die am Ende eines Kalenderjahres nicht verbraucht wurden, können bis zum 30. Juni des Folgejahres noch genutzt werden.

 

 

PflegeHilfe Plus - Leben neu organisiert 

Sie wünschen eine Beratung?

Teilen Sie uns jetzt Ihren Wunsch mit - wir informieren Sie gern!

Unsere Webseite nutzt Cookies, um diese für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und Ihrem Widerrufsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.OK