logo

We are happy to help you

0180 3131 331*

+++AKTUELL+++AKTUELL+++AKTUELL+++

Das Corona-Virus hat auf alle Bereiche unseres Lebens Auswirkungen und stellt auch uns vor bisher nicht gekannte Herausforderungen. Unser aller Gesundheit und Sicherheit haben dabei höchste Priorität.

Wir sind auch in dieser anspruchsvollen Situation weiter für Sie da:

Neue Anfragen für Alltagsbetreuung und Entlastungsleistungen werden angenommen und Termine mit unseren Klienten finden weiterhin statt! Besonderes Augenmerk des gesamten Teams der PflegeHilfePlus liegt auf der konsequenten Umsetzung der erhöhten Hygienestandards. Unsere Mitarbeiter sind und werden in den erforderlichen Hygienemaßnahmen geschult.

Nutzen Sie Ihr Pflegebudget:

Alltagsbetreuung und Entlastungsleistungen

colourbox33001535

Ein wenig Unterstützung im Alltag – welcher Senior wünscht sich das nicht? Ab und zu Besuch zu bekommen – das wäre auch schön! Im Alter ganz alleine in seiner Wohnung zu leben, kann manchmal sehr bedrückend sein.

Nicht alle Senioren aber haben das Glück, dass ihre Angehörigen in der Nähe sind und genügend Zeit finden. Dann können auch sog. Alltags- oder Seniorenbetreuer einspringen und mit Ihren Eltern oder Großeltern ein paar Stunden des Tages ganz nach Ihren Wünschen verbringen.

Sie können mit Hilfe der Betreuungs- und Entlastungsleistungen der Pflegekasse diese Dienste in Anspruch nehmen. Voraussetzung ist ein bewilligter Pflegegrad.

Was wir für Sie tun können:

Gestaltung des Tagesablaufs

Unterstützung im Haushalt, Garten

Entlastung der pflegenden Angehörigen

Betreuung von Menschen mit Demenz

Beschäftigungsangebote wie Spielen, Lesen, Malen etc.

Es geht dabei nicht um pflegerische Tätigkeiten, sondern um die Unterstützung bei der Alltagsgestaltung und -bewältigung.

Aktuell können wir Ihnen Alltagsbetreuung und Entlastungsleistungen in den folgenden Regionen anbieten:

-Radebeul

- Dresden-Trachau, Trachenberge, Mickten, Pieschen, Übigau

-Dresden Ost (e.g. Laubegast, Tolkewitz, Zschachwitz, Blasewitz, Striesen, Gruna, Loschwitz, Pillnitz, Bühlau and Schönfelder Hochland ).

Für weitere Regionen fragen Sie uns gern an.

Wir haben die gesetzliche Zulassung für alle Pflegekassen. Auf Wunsch rechnen wir direkt mit den Pflegekassen ab. So müssen Sie nicht in Vorleistung gehen.

Wussten Sie schon?

Nicht genutzte Entlastungsbeträge können bis zum 30. Juni des Folgejahres genutzt werden

Je nach Höhe Ihres Anspruchs kommen im Jahr ein paar hundert Euro an Zuschüssen der Pflegeversicherung zusammen. Sie brauchen aber vielleicht gar nicht so hohe Zuschüsse in einem Jahr? Seien Sie unbesorgt, Ihr Anspruch bzw. der des Pflegebedürftigen verfällt nicht. Leistungen, die am Ende eines Kalenderjahres nicht verbraucht wurden, können bis zum 30. Juni des Folgejahres noch genutzt werden.

logo

Rufen Sie uns an

0180 3131 331*

* 9ct/min. aus dem deutschen Festnetz - Mobilfunk kann abweichen